Lieder bereichern das Alterszentrum

Der Männerchor Hätzingen-Luchsingen bereichert einmal im Jahr das Alterszentrum in Schwanden mit vielen schönen Liedern. Mit ihrem Liedervortrag erfreuen sie vor allem die Bewohnerinnen und Bewohner des Alters- und des Pflegeheims.




In der sehr gut besuchten Cafeteria im Alterszentrum Schwanden (AZS) hatten die Sänger und die Dirigentin ihre Positionen eingenommen, der Pianist war für den Einsatz bereit. Alle warteten gespannt auf das erste Lied. Zuvor aber ergriff AZS-Verwalter Werner Hösli kurz das Wort: «Ich begrüsse Sie alle zur Indoor-Veranstaltung vom «Sound of Glarus» und danke den Sängern vom Männerchor Hätzingen-Luchsingen und der Dirigentin Vreni Lins, dass sie uns auch dieses Jahr wieder besuchen.»

Erste Station Pflegeheim

«
Wir besuchen seit vielen Jahren das Alterszentrum Schwanden und beginnen traditionsgemäss im Pflegeheim mit unseren Liedervorträgen.» Die Lieder, welche in dieser Abteilung gesungen werden, seien eher männerchormässig, so Daniel Spälti, Präsident des Chors mit 22 aktiven Sängern. «Wie jeder Männerchor vermutlich, haben auch wir leider ein Problem, neue Sänger zu finden.» Dabei sei, Spälti weiter, gerade ein Nachmittag wie dieser, für die Sänger eine Belohnung und zugleich auch Ansporn. «Die Freude der Zuhörer überträgt sich dabei automatisch auch auf uns.»

Ein kleines Konzert in der Cafeteria


Nach den Vorträgen im Pflegeheim begaben sich die Sänger in die Cafeteria. Im zweiten Teil des Nachmittags, einem kleinen Gesangskonzert mit schwungvollen Gesellschaftsliedern, Unterhaltungsliedern und Melodien aus Operetten, wurde der Chor von einem Klavier begleitet. Nach kurzer Zeit gelang es den Sängern, die Anwesenden in eine gemütliche Stimmung zu versetzen. Da und dort sah man, wie sich die Lippen einzelner Gäste bewegten, um die bekannte Melodie nachzusingen. Eine Tradition, die hoffentlich noch viele Jahre Bestand hat, denn für die Bewohnerinnen und Bewohner des AZS ist dieser Samstagnachmittag eine wertvolle Bereicherung.

Gala-Konzert am 16. November

«Schon bald beginnen wir mit dem Proben für das Gala-Konzert im Gemeindezentrum in Schwanden. Zusammen mit der Blaskappelle Glarnerland führen wir ein abendfüllendes Konzert durch.» Gefeiert werde an diesem Abend auch die Neuuniformierung der Sänger, so Spälti. Gleichzeitig betonte er, dass für dieses Konzert, wie auch für die neue Uniform, nach wie vor noch Sponsoren gesucht würden.