Linth 04-Schwanden schiesst Buchs mit einem «Stängeli» ab

10:1 fertigt Linth 04-Schwanden Buchs ab. Iseni erzielt für die Linth 04-Schwanden-Damen vier Tore.




Die Damen des FC Linth 04-Schwanden wollten den Schwung aus den letzten zwei Spielen mitnehmen und starteten engagiert in die Partie. Bereits nach drei Minuten setzte sich die überragende Iseni an der Seitenlinie durch und brachte die Linth 04-Schwanden-Damen in Führung. Das Heimteam versuchte den Ball in den eigenen Reihen zu halten, was zu vielen schönen Spielkombinationen führte. In der 18. Minute war es dann Lo Faro, die nach einem schön getretenen Eckstoss, den Ball per Kopf einnetzte. Im Anschluss erspielten die Linth 04-Schwanden-Damen einige nennenswerte Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Kurz vor dem Pausentee war es wieder Iseni, welche die Führung weiter ausbauen und zum 3:0-Pausenstand einnetzen konnte.

Linth 04-Schwanden-Damen überrollen den FC Buchs in der 2. Halbzeit

In der zweiten Halbzeit wollte das Heimteam an der Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen und weiter Richtung gegnerisches Tor marschieren. Ab der 50. Minute gehörte das Spiel definitiv dem Heimteam. Innerhalb von 20 Minuten erzielte das Heimteam durch Iseni und Schnyder fünf Tore und baute den Spielstand aus. In diesen herausragenden 20 Minuten erzielten die Buchserinnen in der 61. Minute das einzige Gegentor der Partie. Die Linth 04-Schwanden-Damen strebten in den letzten zehn Minuten nun das «Stängeli» an, was ihnen dank den beiden Treffern von Lo Faro und Oeschger gelang. «Schön, dass wir endlich einmal eine gute zweite Halbzeit gespielt haben. Es ist nun wichtig, das Selbstvertrauen in das nächste Spiel mitzunehmen», so Captain Andreoli nach dem Spiel.

Am kommenden Donnerstag bestreiten die Linth 04-Schwanden-Damen auswärts das nächste Spiel gegen den Zweitplatzierten Eschenbach.