Literatur und Gastronomie – eine Superidee!

«Gaumen und Geist verwöhnen» lautete das Motto beim diesjährigen Bücher-Dinner, organisiert von der Buchhandlung Baeschlin in Glarus. Das Restaurant Cornetto gleich gegenüber der Buchhandlung bot Gastrecht für rund 40, mehrheitlich weibliche Leseratten, die sich nebst einem vielversprechenden Gaumenschmaus die neuesten Herbst-Tipps vom Baeschlin Verlag erklären liessen.




«Geniessen Sie mit uns einen literarischen Spaziergang bei einem feinen 3-Gang-Menü», hiess es auf dem vielversprechenden Programm der Buchhandlung Baeschlin. Und die rund 40, mehrheitlich weiblichen Leseratten im Restaurant Cornetto in Glarus wurden am letzten Donnerstagabend nicht enttäuscht. Gastronomie und Literatur in einem Kontext, das lässt natürlich aufhorchen. Wie soll das funktionieren, stellten sich viele der Anwesenden vor dem Anlass die Frage. Um es vorweg zu nehmen: Der gut organisierte Promotionsevent im Restaurant Cornetto in Glarus kam just zum richtigen Zeitpunkt vor den Advents- und Weihnachts-Festtagen. Die Idee, Kulinarisches mit Literatur zu verbinden, wurde für den Baeschlin Verlag zum Vollerfolg!

 

Kulinarisches …

Schon die Menü-Zusammenstellung liess bei den Teilnehmern das Wasser im Munde zusammenlaufen und dürfte wohl mit ein Grund für die vielen Anmeldungen gewesen sein. Sozusagen die Ouvertüre zum nachfolgenden Gaumenschmaus war der 1. Gang, bestehend aus einem legierten Wildrahm-Süppchen mit gebratenen Pilzen und Croutons. Der 2. Gang, bestehend aus einem zartgebratenen Saltimbocca all «Romana» an einer Marsallasauce, dazu als Beilage ein feiner Kartoffelgratin sowie eine Grilltomate «al forno» und als krönendes Finale der 3. Gang, bestehend aus einem lauwarmen «Cornetto»-Schoggichuechä, dazu eine Vanilleglace, waren kulinarische Feuerwerke aus der «Cornetto»-Küche. Grosses Kompliment an die «Cornetto» Küchen- und Servicebrigade!

  

… zwischen Literatur

Die engagierten Baeschlin-Mitarbeiterinnen Catherine Etter, Annelies Figi, Esther Schuler, Sandrine Bugnion und Yvonne Menzi präsentierten sachkundig und kompetent in Kurzrezensionen die ausgewählten Buchautoren und ihre Werke. Sämtliche präsentierten Bücher sind selbstverständlich ab sofort in der Buchhandlung Baeschlin an der Hauptstrasse in Glarus und im Schweizer Buchhandel erhältlich.

 

Büchertipps mit Bestsellerpotenzial

Aus einer grossen Auswahl sind nachstehend einige der präsentierten Bücher erwähnt:

Ayobamis Adebayo «Bleib bei mir»; Tom Rachmanns «Die Gesichter»; Julia Lucadous «Die Hochspringerin»; Henning Mankells «Der Sprengmeister»; Hiltrud Baiers «Helle Tage, helle Nächte»; David J. Simons «Eine unbeugsame Frau»; Francesco Vidottos «Der Klang eines ganzen Lebens»; Jane Gardams «Weit weg von Verona»; Dennis Lehnes «Der Abgrund in dir»; Shari Lapenas «A Stranger in the House»; Louise Pennys «Hinter den drei Kiefern»; Jan Brokkens «Sibirischer Sommer mit Dostojewsk»; Eva Meijers «Das Vogelhaus», Tara Wetsovers «Befreit» und last but not least Beate Teresa Hanikas «Vom Ende eines langen Sommers». Sämtliche dieser Bücher können wärmstens empfohlen werden.