Loipe Töditritt: Vielen Dank

Noch ist die Loipe Töditritt zwischen Leuggelbach und Hätzingen gespurt und in gutem Zustand. Aber lange wird es nicht mehr dauern, bis der Schnee für eine Loipe nicht mehr reicht und das Spurfahrzeug bis zum nächsten Winter «eingemottet» werden muss.



Als Alternative für die Glarner Langläufer, die noch nicht genug haben, bietet sich die Gulispur auf dem Urnerboden an.

Im Rückblick darf man feststellen, dass es ein sehr guter Langlaufwinter war. Der Töditritt war stets sehr gut gespurt und zwar für die Skater und die Klassiker. Dafür erlaube ich mir, sicher auch im Namen der übrigen Nutzer, den Verantwortlichen und vor allem den zuständigen Fahrern des Loipenfahrzeuges meinen herzlichen Dank auszusprechen. Sie haben ihre Sache wirklich gut gemacht. Das Langläufervölklein freut sich bereits schon auf den nächsten Winter.