Lust auf russische Volkslieder und orthodoxen Gesang?

Rund 200 km entfernt von Moskau liegt die Grossstadt Kaluga. Von da haben sich der Slavinsky-Chor und das Jugend-Ensemble «Okolitsa» aufgemacht, um in der historischen Kirche von Obstalden Sakrales und Volkstümliches aus dem riesigen Russland zu verschenken.




Der staatsunabhängige Chor aus Hochschullehrern, Musik-Studenten und Menschen verschiedenster Berufsgruppen beglückt uns mit einem musikalischen Feuerwerk, mit sonoren Bässen, Balalaika, Tanz, Witz und Schalk.

Die Chormitglieder verzichten auf vieles; sie nehmen unbezahlten Urlaub, leben auf ihren Reisen spartanisch, schlafen im Bus oder auch mal in einer Zivilschutzanlage. Wichtig ist ihnen, dass sich Menschen verschiedener Kulturen begegnen. Und was würde sich dazu besser eignen als diese Musik, vom Feinsten und für jedermann. Das Konzert wird unterstützt durch die Dorfkommission Kerenzen und die Kirchgemeinde.

Freitag, 14. September 2018, 19.15 Uhr in der Kirche Obstalden; Kollekte