Männerchor Näfels probt fürs Eidgenössische

An der Hauptversammlung des Männerchors Näfels konnte auf ein aktives Vereinsjahr zurückgeblendet werden. Im 2015 wartet ein wichtiger Auftritt auf den Chor: die Teilnahme am Eidgenössischen Gesangfest in Meiringen.



Nach einem Jahr mit mehrheitlich gesellschaftlichen Auftritten und Aktivitäten stellt sich der Männerchor Näfels im 2015 mit der Teilnahme am Eidgenössischen Gesangfest in Meiringen wieder einmal einer sängerischen Herausforderung. Unter der Leitung des neuen Dirigenten Roger Glaus wird bereits eifrig an den Liedern geprobt. Wie an der HV des Männerchors am vergangenen Freitag von Präsident Josef Stucki zu erfahren war, stellt sich der Chor am Samstag, 20. Juni, den kritischen Ohren der Experten. Neben einem traditionellen Männerchorlied wagen sich die Sänger mit «La Rêve» sogar an einen Titel in französischer Sprache heran. Mit dem einstigen Hit des Hazy-Osterwald-Sextetts «Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt» will der Chor noch etwas Schwung in seine Darbietung bringen. Der Männerchor hofft natürlich wiederum auf eine gute Bewertung wie am Schweizerischen Gesangfest 2008 in Weinfelden.

Verschiedene Auftritte im 2014

Beim Rückblick aufs vergangene Vereinsjahr erwähnte Präsident Stucki die Teilnahme am Promenadenkonzert in Bad Säckingen sowie die wohlgelungene Chorreise nach Oberschwaben. Schon traditionell waren die Auftritte am Bettag in der Hilariuskirche Näfels sowie am vierten Adventssonntag in der Marienkirche Mollis. Im Jahresablauf überraschten die Sänger zwei ihrer Mitglieder, die einen runden Geburtstag feierten, mit einem bunten Liederstrauss sowie einen Sängerkameraden mit einem Ständchen an dessen Hochzeit.

Die üblichen Traktanden wurden wie immer diskussionslos verabschiedet. Kassier Gerry Flogerzi musste diesmal einen Ausgabenüberschuss von rund 5400 Franken präsentieren, was in Anbetracht der vielseitigen Aktivitäten im 2014 nicht verwunderlich ist.

Probendurchschnitt verbessert

Der Probendurchschnitt hat sich im abgelaufenen Jahr um 6,28 Prozent verbessert und hat auf 76,56 Prozent zugenommen. Für langjährige Sängertreue wurden Ignaz Luchsinger und Günther Leger geehrt. In ehrendem Gedenken gedachte die Versammlung des verstorbenen Ehrenmitgliedes Christian Schüpbach.

Am Schluss der Versammlung wurden einige Ideen präsentiert, wie der Chor neue Mitglieder gewinnen könnte. Die Versammlung erteilte dem Vorstand die Kompetenz, solche Werbe-Ideen weiter auszuarbeiten.