Marie Louise Werth besucht den Glarner Seniorenverband

Am Klaustag wird Marie Louise Werth mit ihrem neuen Trio im Brauereigasthof Adler in Schwanden auftreten. Der Glarner Seniorenverband lädt alle Glarner Senioren dazu ein. Der Eintritt inclusive Menü und Apéro beträgt für Nichtmitglieder nur 60 Franken. Plätze sind allerdings beschränkt verfügbar.




Marie Louise Werth, welche aus unserer Nachbargemeinde Disentis stammt, ist schon oft im Kanton Glarus aufgetreten: Mit den Furbaz, mit der Bündner Montain Bigband oder Solo, jedes Mal war es ein Riesengenuss, ihr zuzuhören. Seit 1991 ist Marie Louise Werth im Kanton Obwalden sesshaft. Sie studierte am Konservatorium und an der Musikakademie Zürich Klavier und Orgel. 1987 erwarb sie das eidgenössische Lehrdiplom für Klavier, gefolgt von einer fünfjährigen Stimm- und Gesangsausbildung in Luzern. Parallel dazu feierte sie von 1987 bis 1989 mit der Gruppe Furbaz Grosserfolge. Mit der Eigenkomposition «Viver senza tei» gewannen sie 1989 den nationalen Concours Eurovision de la Chanson. Weltweit erlebten 600 Millionen Zuschauer durch sie erstmals und bis heute den einzigen rätoromanischen Beitrag am internationalen Song Contest. Mit ihrer Musik und ihrem Gesang eroberten sie die Herzen unzähliger Menschen. Eine goldene Schallplatte, den begehrten Prix Walo als «Unterhaltungskünstler des Jahres 1989» wie unzählige TV-Auftritte und volle Konzertsäle waren das beeindruckende Ergebnis einer siebenjährigen Zusammenarbeit mit der Gruppe Furbaz.

Wer Marie Louise Werth jedoch kennt, weiss, dass sie nicht auf ihren Lorbeeren ausruht. Die Freude an der Musik, die Liebe zum Detail und Publikum sind denn auch vorwiegend ihre Geheimnisse, mit denen Marie Louise Werth die Klangwelt ausschöpft, getreu auslebt und gerne weiterreicht. Bewundernswert sind Werths Ausdauer und Disziplin – ein kreativer Kopf, der seit jeher neue Herausforderungen sucht und liebt, sich treu bleibt und dabei stets mit Herz und Seele bei der Sache verweilt. Marie Louise Werth gilt als Garant für niveauvolle Veranstaltungen. Wer ihr das Mikrofon in die Hand gibt, kann auf Professionalität und unvergleichliche Ausstrahlung zählen. Hautnah live und echt ist sie, mit Gefühl und Temperament zugleich – ein sprühender, musikalischer Genuss.

Wer diesen genussvollen Anlass des Glarner Seniorenverbands am Donnerstag, 6. Dezember, ab 16.00 Uhr erleben möchte, muss bei Paul Aebli, Tel. 055 644 27 89 einen Platz zu reservieren. Anmelden kann man sich auch auf der Homepage: www.glarner-seniorenverband.ch.