Mathias Zopfi kandidiert wieder für den Gemeinderat

Mathias Zopfi aus Engi kandidiert für eine weitere Amtsdauer im Gemeinderat Glarus Süd.




Der 34-jährige Rechtsanwalt verfügt über politische Erfahrung und hat sich in verschiedenen verantwortungsvollen Ämtern das Rüstzeug geholt, das ihn für eine weitere Amtszeit in der Exekutive der Gemeinde empfiehlt. Mathias Zopfi ist gegenwärtig – als erster Grüner – Präsident des Glarner Landrates und Vizepräsident des Gemeinderates Glarus Süd. Bis im letzten Sommer präsidierte er die landrätliche Kommission Recht, Sicherheit und Justiz. Als Vertreter der Gemeinde steht er dem Verwaltungsrat der Autobetriebe Sernftal vor. Beruflich ist er als Partner und Mitinhaber einer Anwaltskanzlei in Glarus tätig.

In der vergangenen Amtsdauer hat er mit seinem fundierten wirtschaftlichen, politischen und juristischen Wissen wichtige Projekte der Gemeinde mitgestaltet. Genannt sei hier die Revision der Gemeindeordnung, welche eine Reduktion des Gemeinderates auf sieben Köpfe und ihre praktische Ausgestaltung im Politalltag mit sich brachte.

Der Vorstand der Grünen Partei Glarus Süd hat Mathias Zopfi aufgrund dieses Leistungsausweises mit Überzeugung für eine weitere Amtsdauer nominiert und empfiehlt ihn allen Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern zur Wahl.