Medienmitteilung der Gemeinde Glarus vom 16. März 2020

Coronavirus: Eingeschränkte Öffnungszeiten und Schliessung Gemeinde-liegenschaften für Vereinszwecke.

Die Geschäftsleitung trifft weitere Massnahmen zum Schutz der Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde sowie des Gemeindepersonals. Die Schalteröff-nungszeiten werden ab Mittwoch, 18. März 2020, eingeschränkt und die Gemein-deliegenschaften für Vereinsaktivitäten per sofort geschlossen.



Auf der Grundlage der vom Bundesrat und Kanton eingeleiteten Massnahmen hat die Geschäftsleitung der Gemeinde Glarus heute Entscheide getroffen, um erstens die Be-völkerung und die Mitarbeitenden zu schützen, sowie zweitens einen minimalen Ver-waltungsbetrieb und die zentralen Dienstleistungen der Verwaltung sicherzustellen. 

Einschränkung der Öffnungszeiten der Schalter 

Die Schalter der Gemeindehäuser Glarus und Ennenda sind ab Mittwoch, 18. März 2020 bis auf Weiteres noch vormittags, von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet und blei-ben nachmittags geschlossen. Die Gemeindeverwaltung bittet die Einwohnerinnen und Einwohner, die Möglichkeiten des Online-Schalters, des Telefons und von E-Mail zu nutzen und die Schalter der Gemeindeverwaltung nur in nicht anders lösbaren Fällen aufzusuchen. 

Online-Schalter unter www.glarus.ch > Onlineschalter 
www.glarus.ch/onlineschalter.html/2872 
E-Mail: [email protected] 
Telefon (alle Abteilungen): 058 611 81 11 
Telefonzeiten: 
Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr 
Do: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr 
Schalterdienste ab Mittwoch, 18. März 2020 nur noch vormittags 08:00 - 12:00 Uhr. Seite 2/2 

Gemeindeliegenschaften werden per sofort bis auf Weiteres für alle Vereinsakti-vitäten geschlossen 

Sämtliche Liegenschaften der Gemeinde Glarus, welche für die öffentliche Nutzung von Vereinen zu Trainingszwecken oder als Probelokale zur Verfügung gestellt wer-den, werden per sofort und bis auf Weiteres geschlossen. Dazu gehören die Turnhal-len, die Sportplätze, die Schwimmbäder, die Mehrzweckhallen, die Singsäle, die Ge-meindehaussäle, die Schulküchen, Truppenunterkünfte und das Ferienhaus Saggberg. Begründete Ausnahmen können via E-Mail bei der Abteilung Freizeit, Sport und Si-cherheit unter [email protected] beantragt werden. 

Weitere Informationen 

Höchste Priorität hat der Schutz der Bevölkerung und insbesondere der Risikogrup-pen. Die Lage wird durch die Geschäftsleitung laufend neu beurteilt. Dabei gibt die weitere Entwicklung der Corona-Situation und dessen Auswirkungen den Takt vor. Die Gemeinde aktualisiert die Informationen rund um die Massnahmen zum Schutz gegen das Coronavirus laufend auf www.glarus.ch/coronavirus. 

Es bleibt zu betonen, dass es keine Engpässe in der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs gibt. Die Gemeinde Glarus bittet die Bevölkerung deshalb, von Hamsterkäufen abzusehen. Ebenso besteht kein Anlass zur Sorge um die Gesundheits-, Energie- und Wasserversorgung. 

Statement Christian Marti, Gemeindepräsident Glarus: "Was wir gerade erleben ist aussergewöhnlich und für uns alle neu und unbekannt. Ich wün-sche mir, dass es trotz aller Einschränkungen eine Zeit der Fakten, nicht der Angst und eine Zeit der Besonnenheit, nicht der Panik ist und bleibt. Verlangsamen wir das Tempo, konzentrie-ren wir uns auf das Wesentliche und unterstützen wir uns solidarisch gegenseitig." 
 

Absage: Die geplante Papiersammlung im Ortsteil Glarus vom kommenden Samstag, 21. März 2020 entfällt aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus.