Medienmitteilung der Gemeinde Glarus

Brigitte Bisig tritt nach über 40 Jahren Engagement im öffentlichen Dienst in den Ruhestand.




Die Leiterin der Schule Netstal, Brigitte Bisig, tritt in den Ruhestand. Brigitte Bisig hatte ihre Lehrerausbildung 1975 abgeschlossen und war danach als Primarlehrerin bis zu ihrer Familiengründung in Ennenda tätig. Sie setzte dann ihre Arbeit fort im Stütz- und Förderunterricht und war öffentlich stark engagiert, zum Beispiel als Landrätin und Fürsorgepräsidentin.

Sie unterrichtete später erneut als Primarlehrerin in Netstal, bevor sie sich als Schulleiterin ausbilden liess. Im Jahr 2007 wurde sie als Schulleiterin in Netstal angestellt.

Brigitte Bisig zeichnete sich aus durch ein hohes Verantwortungsbewusstsein und einen starken Gestaltungswillen, was wir immer sehr schätzten. Sie identifizierte sich stark mit den öffentlichen Aufgaben und hat durch ihre konstanten Leistungen viel zum heutigen Entwicklungsstand unserer Schule beigetragen.

Die Gemeinde Glarus sagt DANKE für über 40 Jahre Engagement im öffentlichen Dienst und wünscht Brigitte Bisig für ihren nächsten Lebensabschnitt viel Freude, Gesundheit und Glück.