Medienmitteilung der Glarner Kantonalbank

Schadenersatzklage der Glarner Kantonalbank gegen ehemalige Organe geht zurück an das Kantonsgericht.




Weder die Glarner Kantonalbank noch die Beklagten ziehen das Urteil des Obergerichts des Kantons Glarus an das Bundesgericht weiter. In seinem Urteil vom 6./29. Juni 2018 wies das Obergericht die Schadenersatzklage der Glarner Kantonalbank gegen ehemalige Organe an das Kantonsgericht (Erstinstanz) zurück.