Medienmitteilung vom Gewerbeverband des Kanton Glarus

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Krise findet eine temporäre Umlagerung der Arbeitsplätze statt – einige Betriebe müssen bis auf Weiteres geschlossen bleiben, andere sind mit erhöhtem Resourcenbedarf konfrontiert.



Der Gewerbeverband des Kanton Glarus hat in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton Glarus und Unterstützung der Handelskammer, sowie Detaillisten Kanton Glarus ein Online-Portal aufgeschaltet. Dieses Portal hilft allen betroffenen Betrieben, Übergangslösungen zu finden und so die Arbeitsplätze der Mitarbeiter und insbesondere der Lernenden langfristig zu erhalten.

Sie finden diese Seite unter: https://mav.gewerbeverband.gl/

Diese Seite ermöglicht das Eintragen von Mitarbeitern/Lernenden, die aufgrund der Krise für eine begrenzte Zeit nicht ausgelastet sind.

Den Initiatoren geht es darum, auf unkomplizierte Art und Weise zur Problemlösung auf der Arbeitsmarkt- und Ausbildungssituation beizutragen.

Das Portal beschränkt sich auf die Vermittlung von Stellen und geht davon aus, dass:

  • sich alle Partien wohlwollend und rechtskonform verhalten
  • sie die gültigen Arbeits-/Ausbildungsgesetze einhalten
  • im Bereich der Lernenden wird explizit die Einhaltung eines Muster-Arbeitsvertrags verlangt

Die Nutzung für alle Betriebe ist frei!

Wir laden Sie ein, diese Möglichkeit zu nutzen und hoffen auf einen umfangreichen Erfolg und viele erhaltene Arbeitsplätze.