Medienmitteilung Gemeinderat Glarus

Der Gemeinderat wählt Roman Käslin zum neuen Feuerwehrkommandanten. Rückbauarbeiten der Alten Kaserne an die Firma E. Kamm vergeben.



Der Gemeinderat wählt Roman Käslin zum Feuerwehrkommandanten. Bereits im Jahr 1998 ist Roman Käslin in den Feuerwehrdienst eingetreten und hat sich seither sowohl feuerwehrtechnisch wie auch beruflich stetig weitergebildet und Führungserfahrungen gesammelt. Roman Käslin ist Feuerwehroffizier und schweizerischer Feuerwehrinstruktor. Der Gemeinderat gratuliert Roman Käslin und wünscht ihm für seine neue Aufgabe viel Erfolg und alles Gute. Roman Käslin übernimmt das Feuerwehrkommando von Ruedi Stüssi, der seinen Rücktritt per 31. Juli 2020 bekannt gegeben hat. Der Gemeinderat bedankt sich bei Ruedi Stüssi für die treue und pflichtbewusste Aufgabenerfüllung sowie für das jahrzehntelange Wirken zugunsten der Feuerwehr und der öffentlichen Sicherheit in der Gemeinde Glarus. 

Der Gemeinderat vergibt unter Vorbehalt der Baufreigabe den Auftrag für die Rückbau-arbeiten der Alten Kaserne und die Entsorgungsarbeiten der Schlacke an die Firma E. Kamm AG aus Mühlehorn zu einem Preis von insgesamt Fr. 295 103.10.