Medienmitteilung Raiffeisenbank Glarnerland

Die diesjährige Generalversammlung der Raiffeisenbank Glarnerland kann leider nicht im Zirkus Knie durchgeführt werden.



Am 16. März 2020 hat der Schweizer Bundesrat den Ausbruch des Coronavirus zur «ausserordentlichen Lage» erklärt und sämtliche Veranstaltungen bis mindestens 19. April 2020 verboten. Der Bundesrat hat aber aufgrund der Situation in der Covid-19-Verordnung-2 die Möglichkeit der schriftlichen Generalversammlung geschaffen. Für die Raiffeisenbank Glarnerland hat die Gesundheit der Genossenschafter und Mitarbeitenden höchste Priorität. Deshalb hat der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Glarnerland an seiner Sitzung vom 1. April 2020 entschieden, von der Möglichkeit der schriftlichen Stimmabgabe («Urabstimmung») Gebrauch zu machen. Weitere Informationen sind auf www.raiffeisen.ch/glarnerland abrufbar.