«Min Papi» am Samstag lässt Mamis am Freitag Flatrate tanzen

Von Donnerstag bis Samstag gehört das Gelände des Glarner Stadt-Open-Airs abends Schweizer Musikgrössen wie Gotthard, Kunz oder Trauffer und ihrem Publikum. Samstagmorgen und Nachmittag entern die kleinen Musikfans das Gelände. Dieses Jahr spornen die Veranstalter unter dem Motto «Min Papi» den männlichen Wettkampfgeist an. Für den musikalischen Teil sorgt Sam National. Zudem können bei den 21. Schweizer Startermeisterschaften Bob-Skeleton Gross und Klein gemeinsam mitfiebern.




Das Kinderprogramm GLKB Sound of Glarus for Kids ist traditionell kostenlos. Am Samstag, 25. August 2018, läuft so einiges auf dem Gelände mitten in der kleinsten Hauptstadt. Das diesjährige Motto könnte durchaus dazu führen, dass einige Mamis am Freitagabend mit Flo Mega, Sate und Fritz Kalkbrenner auf der GLKB-Bühne, mit Heaven in Hell, Hedgehog, Stereoluchs und DJ Zsuzsu auf der glarnerSach-Bühne oder bei Ari&Schwebi in der Laubäbar lange tanzen. Das Motto lautet «Min Papi» – eine eindeutige Sache also, wen die Kids am Samstag zu ihrem Höhepunkt ans Stadt-Open-Air schleppen.

«Min Papi» mit Basteln, Bobbycar und Föhnfrisur

Wer sich zeitlich nicht festlegen will, schaut von 10 bis 16 Uhr bei GLKB Sound of Glarus for Kids vorbei. Unter dem Motto «Min Papi» können Papis bei einem speziellen Wettbewerb mit ihren Kiddies antreten. Auch Bobbycar, Glücksrad und Tischfussball warten auf die Besucher. Kreativität ist bei Ballonbiegen und Basteln gefragt. Für die richtige Konzertfrisur für den Auftritt von Sam National sorgt Wellness Coiffure Bernasconi.

www.soundofglarus.ch

Konzert mit Elternversteher Sam National

Zum Herzstück des kostenlosen Kinderprogramms gehört der musikalische Teil. Um 13.30 Uhr tritt mit Sam National ein Künstler auf, der sich Projekt nennt: «Das Projekt Sam National entstand aus einem langjährigen Bedürfnis heraus, Musik zu machen, die genau so klingt, wie ich sie mir vorstelle. Ohne Kompromisse, so schräg und trashig wie's dann eben kommt.» Nach einem gescheiterten Versuch, die Ehre der Schweiz am Eurovision Song Contest zu retten, wendet sich der Musiker Themen zu, die Land und Leute und vor allem Eltern beschäftigen. Seine Musik kommt trashig daher und zeigt das Leben wie es ist: bunt und – gerade in einer Familie – nicht selten chaotisch.

www.samnational.ch

Bobmeisterschaften sind zum 21. Mal am Start

Nicht nur Musikern können die Besucher am samstäglichen Tagesprogramm zujubeln. Auch Pfiffe, Jubelschreie und Klatschkaskaden gehören dazu. Sie passen besonders zu den 21. Schweizer Startermeisterschaften im Bob und Skeleton – und zur Glarner Bob-Kultur, die zum Beispiel Ekkehard Fasser verkörpert. Der Bob-Club Zürichsee, der erfolgreichste seiner Art in der Schweiz, führt die Meisterschaft im Anschieben auf einer 100 Meter langen Strecke mitten in Glarus durch. Ob beim offenen Training um 09.30 Uhr, beim Wettkampf im Zweier- und Viererbob oder Skeleton – die Sportlerinnen und Sportler können jede Unterstützung brauchen. Nach den Finalläufen um 15 Uhr werden direkt die Ränge verkündigt.

www.bczs.ch