Mirko P. Slongo neuer Bereichsleiter Gesundheit, Jugend und Kultur

Der Gemeinderat wählt Mirko P. Slongo zum neuen Bereichsleiter Gesundheit, Jugend und Kultur. Mirko Slongo folgt per 1. März 2017 auf den bisherigen Amtsinhaber Steve Nann, welcher im Frühjahr 2017 von seiner Leitungsaufgabe zurücktritt.




Mirko P. Slongo arbeitete zuletzt als Geschäftsführer des Unternehmens AVOI, welches er als ausgebildeter Erwachsenenbildner während 19 Jahren aufgebaut hatte. AVOI unterstützt arbeitslose Menschen bei der beruflichen Integration in den 1. Arbeitsmarkt. Als Geschäftsführer ist Mirko Slongo unter anderem für die Führung, Planung, Koordination, Organisation und Kontrolle für das einwandfreie Funktionieren der Übungsfirma mit 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortlich. Seine Lehre hatte Mirko Slongo als Maschinenzeichner/Konstrukteur absolviert, ehe er nach einigen Jahren Berufstätigkeit in den Werbebereich wechselte. Als Musiker und Kunstschaffender ist Mirko P. Slongo im Kanton Glarus und darüber hinaus kulturell versiert und vernetzt.

Der bisherige Bereichsleiter, Steve Nann aus Niederurnen, tritt auf Frühjahr von seiner Leitungsaufgabe zurück. Steve Nann hatte das sehr viele Themenbereiche umfassende Ressort Gesundheit, Jugend und Kultur seit seiner Wahl im Jahr 2010 aufgebaut und massgeblich mitgeprägt. Steve Nann wechselt nebst Amtsübergabe an den neuen Bereichsleiter Gesundheit, Jugend und Kultur innerhalb der Verwaltung mit einem reduzierten Pensum in die Stabsstelle Kommunikation, in die er sein wertvolles Wissen und seine grossen Erfahrungen unterstützend einbringen wird. Der Gemeinderat dankt Steve Nann für sein grosses Engagement und freut sich, dass er der Gemeinde in anderer Funktion erhalten bleibt.