Motorrad-Training dient der Sicherheit

Bei hervorragenden äusseren Bedingungen führte der Velo-Moto-Club Linthal vergangenen Samstag das alljährlich stattfindende Sicherheitstraining für Motorräder durch. Dieses Training trägt bei zur Sicherheit im Strassenverkehr und selbstverständlich nicht zuletzt auch zur Sicherheit des Fahrers. Die Beteiligung von 38 Teilnehmern aus verschiedenen Kantonen ist Beweis, dass für die Driver auf den heissen Stühlen «Safety first» oberstes Gebot ist. Austragungsort war wie immer das Areal auf dem Flugplatz in Mollis.



Motorradfahrer sind Frühaufsteher! Und wenn es dann noch um das Thema «Sicherheit auf dem Motorrad» geht, kennen die wilden Burschen und Girls auf ihren heissen Stühlen aber gar nichts. Deshalb war das frühmorgendliche Date mit den Organisatoren des VMC Linthal unter der Leitung von Armin Gallati in den Militärbaracken in Netstal für die hartgesottenen Töff-Freaks kein Problem. In sechs Gruppen eingeteilt wurden die Teilnehmer auf einem anspruchsvollen Parcours mit insgesamt sechs Posten durch versierte Instruktoren bezüglich ihres fahrerischen Könnens auf Herz und Nieren geprüft.

Safety first für alle Moto-Biker

Nach einem kurzen Warm-up auf der Fahrt von Netstal auf den Flugplatz in Mollis verteilten sich die Teilnehmer auf dem Areal des Flugplatzes auf die sechs Posten. Im Anschluss galt es, den anspruchsvollen Parcours mit möglichst wenigen Fehlern zu absolvieren. Posten 1 war das Thema Erste Hilfe. Kompetente Instruktoren vom Samariterverein Mollis unterstützten dabei die Prüflinge. Beim Posten 2 wurde die Beherrschung des Motorrades durch perfektes Bremsen mit Ausweichen geprüft. Auf den Posten 3 und Posten 4 mussten die Fahrer ihre Geschicklichkeit beweisen, beim Posten 5 richtiges Kurvenfahren und abschliessend auf Posten 6 das korrekte Fahren in der Gruppe. Nach der abschliessenden Schlussbesprechung beantwortete ein Teilnehmer auf die Frage des Berichterstatters, ob ihm der Kurs etwas gebracht hätte:

«Ich bin vom Motorrad-Sicherheitstraining total begeistert und habe vieles dazugelernt. Es täte prinzipiell jedem Töff-Fahrer gut, diesen Kurs zu besuchen und ich kann diesen allen Kolleginnen und Kollegen wärmstens empfehlen.» In diesem Sinne hofft der organisierende VMC Linthal, dass die Teilnehmerzahlen sich im Jahr 2019 nochmals vergrössern.