Motorradunfall in Mitlödi

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 23. Juni 2013, um zirka 02.30 Uhr ereignete sich in Mitlödi (Glarus Süd) ein Selbstunfall mit einem Kleinmotorrad (Roller).




Ein in Schwanden wohnhafter 33-jähriger Rollerfahrer fuhr auf dem linksseitigen Trottoir ausgangs Mitlödi Richtung Glarus, als er aus noch ungeklärten Gründen auf dem Trottoir zu Fall kam und sich dabei schwere Verletzungen zuzog. Er wurde mit der Rega ins Kantonsspital nach Chur GR überflogen.