Musical-Lagerwoche in Elm

Zum dritten Mal reisen Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren vom Schwarzbubenland (nähe Basel) nach Elm, um in einer Woche das «Musical Airline« bühnenreif singend, tanzend, rollenspielend und Requisiten bauend zu erarbeiten, begleitet von einer eigenen Band.




Geschichtlicher Hintergrund Skript: Lena Laschinger, Basel

Die Musikschule «Sesilia» bricht auf, um dem Musikfestival rund um den Geburtstag des glorreichen Beethoven beizuwohnen. Die Reiseleitung soll die Tochter der Dirigentin übernehmen. Trotz den Anstrengungen der pflichtbewussten jungen Frau, kann die Gruppe nicht vor dem chaotischen Aufbrechen - der vor- bis pupertären Gefühlswelt bewahrt werden. Es kommt, wie es kommen muss – die Mitglieder der Musikschule «Sesilia» werden wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses des Flugzeuges verwiesen und müssen mit ansehen, wie sich ihre Maschine ohne sie in den Wolken Richtung Beethoven-Festival verliert. Diese herbe Konsequenz ihres unbedachten Handelns, lässt die Jungen und Mädchen nachdenklich werden und Probleme schlagen in Lösungen um.

Wir freuen uns auf all das Bevorstehende und laden Sie herzlich ein mit uns zu staunen, was professionelle Leiter mit willigen Kindern in einer Woche zu leisten vermögen.

Gerne machen wir darauf aufmerksam, dass am Samstag, 13. August 2016, 45 Kinder das «Musical Airline» um 13.45 Uhr im Saal des Gemeindehauses in Elm erstmals in dieser Fassung zur Aufführung bringen.