Musikalisch unterwegs im Val Lumnezia

Bekannt geworden durch den ehemaligen Mister Schweiz Renzo Blumenthal, bietet die Val Lumnezia auch andere Leckerbissen. Junge, musikbegeisterte Schönheiten aus dem Glarnerland machen momentan das Tal unsicher.




Ob sich «Schönheiten» auf die Bläserinnen und Bläser oder auf die jeweiligen Instrumente bezieht, sei dahingestellt. Fakt ist, dass das diesjährige Probelager der Young Winds, der Jungmusik Mollis, Näfels, Netstal und Oberurnen, dieses Jahr in Vignogn in Val Lumnezia stattfindet. Die Val Lumnezia ist das grösste Seitental der Surselva, gesprochen wird hier rätoromanisch. Das sollte aber für die cleveren Jungmusikantinnen und Jungmusikanten kein Problem sein. Mit viel Charme, zünftigen Proben und einem intensiven Einsatz werden sie bei den Einheimischen in Vignogn sicherlich einen guten Eindruck hinterlassen.

Nebst dem musikalischen Aspekt wird auch der kameradschaftliche Teil des Vereins gepflegt. Es bleibt immer auch Zeit, um bei Spiel und Spass die Kameradschaft zu pflegen und neue Freundschaften zu schliessen oder auch den einen oder anderen naturgewaltigen Kraftort in Val Lumnezia zu entdecken.

Was diese begeisterten Musikantinnen und Musikanten mit ihrem Dirigenten Lorenz Stöckli und der ganzen Leitercrew zustande bringen, können Sie am Abschlusskonzert vom kommenden Samstag sehen respektive hören.

Die Mitwirkenden freuen sich auf zahlreiche Konzertbesucher!