Musikschule Mollis stellt Instrumente vor

Am Samstag, 9. Juni, präsentiert die Molliser Musikschule ab 09.30 bis ca. 12.00 Uhr im Singsaal des Primarschulhauses ihr Angebot interessierten Schülerinnen und Schülern, Eltern, Verwandten und Bekannten.




Zu Beginn wird ein kleines Schülerkonzert aufgeführt, anschliessend können alle gängigen Blas- und Schlaginstrumente selber ausprobiert werden: Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Waldhorn, Euphonium, Posaune, Tuba, Schlagzeug, Xylophon usw. Selbstverständlich werden auch die Musiklehrer anwesend sein und kompetent Auskünfte erteilen. Die professionell ausgebildeten Lehrkräfte garantieren in Mollis ein umfassendes Lernangebot direkt im Dorf.

Die Musikschule Mollis ist Bestandteil der örtlichen Musikgesellschaft. Mit dem Betreiben einer eigenen Musikschule wird einerseits Nachwuchs für das eigene Orchester ausgebildet. Andererseits leistet der Musikverein damit wertvolle Jugendarbeit im Dorf sowie einen kulturellen Beitrag. Motivierte Kinder und Jugendliche – aber auch Erwachsene – können jederzeit in die Ausbildung einsteigen. Die wöchentlichen Lektionen sind bereits ab 400 Franken pro Semester buchbar. Auskünfte erteilt Musikschulleiterin Neva Laurent (musikschule@musikmollis.ch).

Samstag, 9. Juni, 09.30 bis 12.00 Uhr, Primarschulhaus Dorf, Mollis