Musikwoche Braunwald – drei Kurzfilme und ein Geschichten-Spaziergang für Kinder

Da die Musikwoche Braunwald dieses Jahr entfällt, soll sie doch nicht ganz stumm bleiben. Der Vorstand des Vereins Musikwoche Braunwald initiierte einerseits einen Hörspaziergang für Kinder mit Märchen und Sagen aus Braunwald und aus dem Glarnerland.

Realisiert wurden die Geschichten mit einem Team aus Studierenden der Zürcher Hochschule der Künste unter der Projektleitung von Till Löffler und Kindern der Primarschule unter Mitwirkung ihres Lehrers Gabriel Schiltknecht.

 



Erzählt werden die Geschichten von Schauspielerinnenund Schauspielern. Durch den Einsatz von Musik und Sounddesign wird das Ganze unterhaltsam und spannend umgesetzt. Es sind 12 Geschichten entstanden, der Geschichten-Spaziergang ist ganzjährig und nachhaltig zugänglich.

Andererseits wurden drei Kurzfilme realisiert mit der Cellistin Hyazintha Andrej – sie wird nächstes Jahr live auftreten – in der kleinen Bergkirche; im Märchenhotel mit dem Pianisten Teo Gheorghiu, bestens in Erinnerung von seinem letztjährigen Rezital; und beim Ortstockhaus mit dem mehrmaligen Braunwald-Gast Matthias Ziegler mit seinen elektronisch verstärkten Riesenflöten. Die Kurzfilme präsentieren exzellente Musiker in charaktervoller Umgebung und wurden mit Sorgfalt und Freude gemacht. Klänge, Musik, Bilder sprechen für sich, Worte sind nicht notwendig – es sind kleine Konzerte im musikwochenfreien Braunwald-Sommer.

Kürzlich fand nun in Braunwald die Vernissage unter Anwesenheit der Politprominenz, Regierungsrat Benjamin Mühlemann und Glarus-Süd-Gemeindepräsident Mathias Vögeli sowie zahlreicher Mitglieder der Musikwoche Braunwald statt.

Präsident Hans Brupbacher durfte dem Gemeindepräsidenten zuhanden der Öffentlichkeit den Geschichten-Spaziergang in Form eines MP3 Players überreichen. Diese MP3 Player stehen an verschiedenen Orten in Braunwald den Kindern zur Verfügung. Die Geschichten können aber auch über eine QR Code direkt auf dem eigenen Smartphone gehört werden.

Die Filme und der Geschichten-Spaziergang sind über www.musikwoche.ch abrufbar.

Mögen beide Projekte ihrerseits Freude auslösen und ihre Verbreitung finden im erweiterten Kreis des Musikwoche-Publikums!