Naturwerkstatt Wald

Das Kinderprojekt Naturwerkstatt Wald startet nach einer Sommerpause wieder und dauert vom August bis Dezember mit je einem Samstag im Monat. Die Waldtage werden für Kinder im Primarschulalter durchgeführt.



Das Kinderprojekt Naturwerkstatt Wald startet nach einer Sommerpause wieder und dauert vom August bis Dezember (Bild: eing.)
Das Kinderprojekt Naturwerkstatt Wald startet nach einer Sommerpause wieder und dauert vom August bis Dezember (Bild: eing.)

Zum Tagesablauf gehören immer ein Mittagessen am Feuer, eine Geschichte, etwas Basteln zum Thema und Spiele rund um die Natur. Die Orte der Naturwerkstatt Wald sind Haslen, Mitlödi und Schwändi. Die Betreuung der Kinder obliegt der Waldspielgruppenleiterin Catherine Etter, Ennenda und Käthi Schnyder, dipl. Umweltingenieurin, Niederurnen. Die Naturwerkstatt Wald ist ein Projekt des WWF Glarus.

Am Samstag, 18. August 2007, steht das Thema Bienen auf dem Programm mit der Gelegenheit, bei der Familie Schatzmann in Haslen ein Bienenhaus zu besichtigen. Am Morgen erzählt Frau Schatzmann über das Leben der Bienen. Anschliessend können die Kinder selber Honig herstellen. Den Nachmittag verbringt die Gruppe im Wald beim Spielen und beim Herstellen einer Wildbienenbehausung. Das Wildbienenhaus können die Kinder nachhause nehmen und im Garten aufhängen.

Treffpunkt ist diesmal um 9.00 Uhr der Bahnhof Glarus, Weiterfahrt mit dem Zug nach Haslen oder um 9.30 Uhr der Bahnhof Haslen. Der Waldtag dauert bis zirka 15.30 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt wiederum mit dem Zug nach Glarus. Nähere Auskunft: Telefon 055 640 88 26 oder E-Mail: [email protected]