Netstal: Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen

Am Samstag, 11. April, ca. 13.10 Uhr, ereignete sich in Netstal, Verzweigung Lerchen- / Landstrasse ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen.



Eine Fahrzeuglenkerin fuhr auf der Lerchenstrasse von Riedern in Richtung Netstal. An der Landstrasse angekommen, hielt sie beim Stopsignal an und wartete eine Lücke im Kolonnenverkehr ab. Gleichzeitig näherte sich auf der Landstrasse, von Näfels kommend, ein Fahrzeuglenker, welcher beabsichtige nach rechts in die Lerchenstrasse abzubiegen.
Dazu stellte er auch den entsprechenden Richtungsblinker an seinem Fahrzeug. Da die Lerchenstrasse für das Befahren aus dieser Richtung gesperrt war, beabsichtigte der Fahrzeuglenker auf der Landstrasse weiter in Richtung Glarus zu fahren. In der Annahme, dass der Fahrzeuglenker abbiegen wird, bog die Fahrzeuglenkerin von der Lerchenstrasse in die Landstrasse ein. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.