Neue Familien-Suite «1001 Nacht» fürs Märchenhotel

Das Märchenhotel nutzte den November und hat fleissig umgebaut.

Auf dem Dach des erfolgreichen Glarner Kinder- und Familienhotels entsteht eine doppelstöckige Suite mit ganz besonderen Highlights.

 




Im Berggebiet ist es im November meistens still, so auch in Braunwald: Zwischensaison. Das Märchenhotel öffnet am 16. Dezember wieder sein Tore. Bis dahin ist viel zu tun. Jedes Jahr werden Unterhaltsarbeiten und Renovationen getätigt. Nach dem Rekordsommer und -herbst 2016 nutzt das beliebte und erfolgreiche Familienhotel den Spätherbst, um sich noch attraktiver am Markt zu präsentieren.

Das Hotelehepaar Nadja und Patric Vogel hat Grosses vor und investiert zwei Millionen Franken. In nur sieben Wochen werden 17 Familien-Zimmer und -Suiten modernisiert, ausserdem baut das Märchenhotel ein ganz besonderes Highlight:

Eine doppelstöckige Suite, die es so noch nirgendwo auf der Welt gibt


Nadja Vogel, die Gastgeberin und Märchenfee schwärmt: «Der Standort Braunwald und der Tourismus in der Schweiz sind uns wichtig, deshalb investieren wir und wagen etwas Neues und Einzigartiges. Ich freue mich auf die «1001 Nacht»-Suite wie ein kleines Kind, vor allem auf das Sternen-Panoramafenster über dem Bett. Damit wird ein weiteres Märchen wahr.» Nebst neuestem Komfort und modernster Einrichtung verblüfft die Suite mit innovativen Überraschungen, wie zum Beispiel einer zimmereigenen Rutschbahn vom oberen in den unteren Stock aus edlem Eichenholz. Klar, dass auch ein eigener Whirlpool auf der über 60 m2 grossen Privat-Terrasse dazugehört. Aber auch innovative Details sind wichtig. Wie etwa eine raumhohe Schiefertafel, auf der sich kleine und grosse Kinder mit farbiger Kreide kreativ austoben können.

«Es wird grossartig. Der Eingang in die Suite mit der Zimmernummer 1001, die zweitbeste Aussicht der Schweiz, alles ist wie in einem Märchen», freut sich Gastgeber und Märchenonkel Patric Vogel. Und schmunzelnd ergänzt er, dass bereits jetzt bestätigte Buchungen für die Suite vorliegen.

Am 16. Dezember ist Wiedereröffnung im Märchenhotel und ein weiteres Kapitel wird aufgeschlagen im endlosen Märchenbuch auf der Braunwalder Sonnenterrasse.