Neue Kandidaten für den Gemeinderat Glarus stellen sich der Diskussion

Podiumsgespräch mit Andrea Fäs-Trummer (CVP), Markus Schnyder (SVP), Richard Wehrli (Grüne).



Andrea Fäs-Trummer (CVP). (Bilder: zvg) Markus Schnyder (SVP). Richard Wehrli (Grüne).
Andrea Fäs-Trummer (CVP). (Bilder: zvg) Markus Schnyder (SVP). Richard Wehrli (Grüne).

Eine 30er-Zone mitten in Glarus? Rauf mit den Steuern oder runter mit den Steuern? Mehr oder weniger Landschaftsschutz?

Am Samstag, 18. Januar 2014, um 09.30 Uhr stellen sich die drei neu für den Gemeinderat Glarus Kandidierenden der Diskussion zur Zukunft von Glarus. Andrea Fäs-Trummer (CVP, Ennenda), Markus Schnyder (SVP, Netstal) sowie Richard Wehrli (Grüne, Ennenda) beantworten während gut einer Stunde Fragen des Moderators und des Publikums. Moderiert wird das Podiumsgespräch durch Fritz Marti, alt Kantonsoberförster und ehemaliger Gemeinderat von Glarus.

Das Podium findet statt im Zaunschulhaus (KBS) Glarus, Dachgeschoss, Zugang durch den Haupteingang Nord.

Zur Veranstaltung sind alle herzlich eingeladen.