Neue Präsidentin gibt den Takt an

Bernadette Epprecht ist die neue Präsidentin des Vereins «house of art & music», des Trägervereins der Modern Music School. Ebenfalls neu in der Vorstand gewählt wurde Eugen Stüssi, Männedorf. Aus dem Vorstand verabschiedeten sich Rolf Hürlimann und Daniel Dobler.



Im Zentrum der 8. Mitgliederversammlung standen am Samstag, 3. Juni 2017, die Wahlen. Einstimmig wurde Bernadette Epprecht, Näfels, als Präsidentin und Eugen Stüssi als neues Mitglied gewählt. Bernadette Epprecht, Direktorin der Modeco, Zürich und Eugen Stüssi bringen viel Erfahrung und hohe Fachkompetenzen mit in den Vorstand und wissen, was es zur Qualitätssicherung einer Musikschule braucht. Rolf Hürlimann und Daniel Dobler wurden unter Verdankung ihrer geleisteten Arbeit aus dem Vorstand verabschiedet. Die verbleibenden Vorstandsmitglieder David Noser, Mary Nesnidal-Joos, Martin Nesnidal und Manfred Braun stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig bestätigt.

Nach dem offerierten Apéro stand traditionsgemäss der dritte Teil der Versammlung ganz im Zeichen der Livemusik. Unter dem Begriff «JamSession» spielten ad hoc ehemalige und aktuelle Studenten der MMS zusammen mit ihren Lehrpersonen und weiteren Gastmusikern was das Zeug hielt und ernteten viel Applaus der Anwesenden. Einfach fantastisch, was in der Modern Music School für ein Potenzial an Musikerinnen und Musikern vorhanden ist.

Zusammen mit der neuen Präsidentin Bernadette Epprecht und dem Vorstandsmitglied Eugen Stüssi freuen sich die verbleibenden Vorstandsmitglieder auf die gemeinsame Vereinstätigkeit und starten voll motiviert ins neue Vereinsjahr.