Neues Ehrenmitglied – neuer Revisor

Traditionsgemäss am letzten Novembersonntag durfte Präsident Kurt Eggli wieder eine grosse Zahl Gäste und Mitglieder zur Hauptversammlung der Fischer und Freunde des Klöntals im «Schützenhaus» begrüssen.



Ein letztes Mal verlas Thomas Hämmerli seinen Protokoll-Auszug der letzten HV; auf Ende der heute ablaufenden Amtsperiode hatte er den Rücktritt erklärt. Nach 16 Jahren vielfältiger Vorstandstätigkeit, nicht nur als Aktuar, wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Der Präsident und der verbleibende Vorstand in globo wurden mit Landammannmehr wiedergewählt. Einen Wechsel gab es auch bei den Revisoren, anstelle von Christian Rentsch wurde Michi Jakober ehrenvoll in das Amt gewählt. Ein verregneter Sommer folgte auf einen Frühling, der den Felchenfischern wieder einmal optimale Bedingungen brachte, sonst war die Saison schon eher «speziell», wie der Präsident in seinem Jahresbericht ausführte. Den sieben verstorbenen Mitgliedern gedachte die Versammlung mit einer Schweigeminute.

Der Mitglieder-Anlass im nächsten Jahr soll in Form einer Uferreinigung durchgeführt werden, mit anschliessendem Besuch der Feuerspritzen-Sammlung. Das übrige Jahresprogramm sowie auch der Jahresbeitrag erfahren keine Änderungen. Aus den Reihen der Gäste meldeten sich Gemeinderat Markus Schnyder, Fischerei- und Jagdverwalter Christoph Jäggi, Aufseher Andres Zbinden und Kantonalpräsident Bruno Denzler zu Wort, alle mit interessanten Auskünften in ihrer Tätigkeitsbereichen und dem besten Dank an Mitglieder und Vorstand für ihren Einsatz zugunsten des «einmalig schönen Tals» – der «Perle von Glarus» (Zitate).

Der Vorstand präsentierte sich übrigens im neuen «Chlünteler T-Shirt», das weiterhin von jedermann bei Seewart Bruno Steiger bezogen werden kann.

Das von der «Schützenhaus»-Equipe wiederum kreativ und vorzüglich zubereitet Fischessen schmeckte den Anwesenden ausgezeichnet und wurde auch mit einem kräftigen Applaus verdankt.