Neues Probiärerli: Die Post

glarus 24 präsentiert im Vorfeld der Vernissage des Buches „Der Sprung aus der Badewanne“ von Martin C. Mächler einige Auszüge aus dem Buch. Hier folgt die neu Leseprobe „Die Post“.



[…] Um neun Uhr und sieben Minuten wurden dann auch die Tore geöffnet. Für einen Schweizer, der die Pünktlichkeit überaus liebt, war dieser Umstand natürlich nicht akzeptabel. Nichts desto trotz begab ich mich in die grosse Vorhalle. Und da ich mich auf Hauptpostämtern nicht auskannte, steuerte ich auf die grosse Hinweistafel zu. In der Hoffnung, dass sie mir den Weg weisen würde.

Ein bisschen verwirrt las ich nun die Anweisungen:

„Lieber Kunde, wir bedauern dass wir ihnen im Moment Unannehmlichkeiten bereiten. Das Hauptpostamt wir in den nächsten Monaten umgebaut. Bei guten Kenntnissen des Hauptpostamtes begeben sie sich bitte zu Übersichtsplan A. Bei mittleren Kenntnissen begeben sie sich bitte zum Übersichtsplan B. Allen anderen Kunden begeben sich bitte zum Übersichtsplan C.“

Ich gehöre also in die C-Gruppe. Nun ja, macht ja nichts. Hauptsache ist doch, dass ich meine Briefmarke kaufen kann. Aber wo ist nun der Übersichtsplan C. Ich begab mich auf die Suche. Treppe rauf und Treppe runter. Einmal links und einmal rechts. Dieser Übersichtsplan C scheint sich in Luft aufgelöst zu haben. Da entdeckte ich ein kleines Hinweisschild, worauf ich lesen konnte, dass der Übersichtsplan C vorübergehend, aufgrund der Bauarbeiten, entfernt werden musste. Normalerweise würde sich dieser Übersichtsplan im Kellergeschoss befinden. Abteilung A, Sektion 36. Also musste ich eine andere Lösung finden.