NUP II – Berichte Fokus- und Expertengruppen sind online

Die Berichte und Auswertungen der Fokus- und Expertengruppen sind online. Der Zonenplan und das neue Baureglement werden gegenwärtig für die öffentliche Mitwirkung und die kantonale Vorprüfung fertiggestellt, welche am 1. April 2019 beginnen.



Insgesamt drei Fokusgruppen befassten sich seit Anfang 2019 mit den Themen Baureglement, Langsamverkehr sowie Natur- und Landschaft/Gewässerraum/Wild. Zusätzlich beschäftigte sich eine Expertengruppe mit dem Baureglement. Sämtliche Sitzungen wurden in Dokumentationen festgehalten. Die Ergebnisse dienen als Grundlage und Orientierungshilfe für den neuen Zonenplan und das neue Baureglement. 

Es ist das Ziel des Gemeinderates, den Stimmberechtigten im zweiten Anlauf eine mehrheitsfähige Vorlage zu unterbreiten. Dies ist nicht einfach, zumal in verschiedenen Themen nebst vorhandenem Konsens auch anspruchsvolle Zielkonflikte vorhanden sind. Zu beachten sind zudem rechtliche Rahmenbedingungen, welche verbindlich zu befolgen sind. Dies gilt für die weiterhin gültigen Bauordnungen und Zonenpläne der alten Gemeinden, welche den übergeordneten gesetzlichen Rahmenbedingungen bereits jetzt in zahlreichen Belangen nicht mehr entsprechen. 

Der Gemeinderat hat im gesamten Prozessablauf die Aufgabe, die nötigen Abwägungen innerhalb der gegebenen Rahmenbedingungen vorzunehmen und in den Entwurf des Zonenplans sowie des Baureglements einzuarbeiten. 

Sämtliche Unterlagen der Fokusgruppen können unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.nup.glarus-nord.ch.