Nur drei Punkte fehlten für den ersten Sieg

Alle drei Glarner Mannschaften verloren die dritte Runde der Kleinkaliber-Mannschaftsmeisterschaft. Glarnerland 1 steht mit dem Rücken zur Wand.




Eberhard und Fischli versagten

Die Toggenburger aus Ebnat-Kappel hätten gegen die Glarner eine Niederlage erfahren sollen, waren ihre Resultate bis anhin nicht von Konstanz geprägt. Doch es kam anders. Die Glarner starteten mit Rolf Lehmann (199) und Patrick Hunold (197) sehr gut. Auch René Müller (196) und Andreas Stüssi (195) setzten sich gut in Szene. Lars Kamm und Julian Bellwald (beide 194) konnten mehrheitlich zufrieden sein. Überhaupt nicht begeistert waren André Eberhard (191) und Jürg Fischli (189). Die beiden wären zu mehr fähig gewesen und hätten den Sieg nach Hause bringen sollen, doch sie versagten.

Peters und Feldmann im Gleichschritt

Wie bereits in der letzten Runde schossen Renate Peters und Ruedi Feldmann gleich viele Punkte. Mit 196 Ringen führten sie das Team um Marc Hunold (193), Peter Armati (192), Roland Weyermann (191), Andrea Stüssi (190), Mischa Armati (189) und Fritz Stucki (186) bemerkenswert an. Die Drittligisten verloren gegen die befreundete Sektion aus Giubiasco mit 1533:1540 Punkten. Auch für das dritte Team gab es gegen den Leader aus Adliswil nichts auszurichten. Mit 1496:1523 Punkten verloren Ernst Hangartner (192), Michael Stapfer (191), Eric Wenger (190), Tim Landolt (189), Urs Hunold (187), Sibylle Hunold (183), Patrick Marburger und Gina Landolt (beide 182) die Partie.

Resultate:


NLB Gruppe 1, 3. Runde:
Glarnerland 1 – Ebnat-Kappel 1 1555:1557. Lungern 1 – Taverne 1 1559:1553. Gossau 1 – Weissbad 1 1576:1565. Dielsdorf – Altdorf 1 1570:1570.

1. Dielsdorf 1 5 Punkte/4707 Zähler. 2. Gossau 1 4/4717. 3. Weissbad 1 4/4700. 4. Ebnat-Kappel 1 4/4678. 5. Altdorf 1 3/4697. 6. Taverne 1 2/4680. 7. Lungern 1 2/4658. 8. Glarnerland 1 0/4644.

3. Liga Gruppe 13, 3. Runde:
Glarnerland 2 – Giubiasco 1533:1540. Büren 3 – Eschenbach 1533:1524. Sargans 2 – Schmerikon 1551:1531. Wolfhalden – Pfäffikon a.E. 1 1537:1537.

1. Sargans 2 6 Punkte/4651 Zähler. 2. Giubiasco 4/4608. 3. Büren 3 4/4585. 4. Pfäffikon a.E. 1 3/4596. 5. Wolfhalden 3/4594. 6. Glarnerland 2 2/4594. 7. Schmerikon 2/4590. 8. Eschenbach 0/4560.

4. Liga Gruppe 21, 3. Runde:
Glarnerland 3 – Adliswil 1496:1523. Albisrieden – Freilos 1521:0. Wülflingen – Benken 1509:1492. Zürich-Aussersihl 1 – Illnau-Effretikon 1495:1498.

1. Adliswil 6 Punkte/4552 Zähler. 2. Wülflingen 6/4516. 3. Albisrieden 4/4536. 4. Illnau-Effretikon 4/4431. 5. Glarnerland 3 2/4502. 6. Benken 2/4498. 7. Zürich-Aussersihl 1 0/4496.