Nur Parkierungsreglement gab zu reden

In einer schnellen und ruhigen Gemeindeversammlung in der lintharena wurde nur zum Parkierungsreglement das Wort verlangt. Neu gibt es hier eine 5-prozentige Abgabe für E-Ladestationen.

 




In weniger als zwei Stunden hat die Gemeindeversammlung die neun Traktanden in der lintharena behandelt. Einziges leicht umstrittene Thema dabei, das Parkierungskonzept in Glarus Nord. Der Antrag von Pascal Vuichard, dass fünf Prozent der Einnahmen für Ladestationen von E-Fahrzeugen verwendet werden sollen, fand mit 128 zu 121 Stimmen eine knappe Mehrheit. Deutlich abgelehnt wurde dagegen der Rückweisungsantrag von Thomas Tschudi im Namen der SVP. Die weiteren Geschäfte wie Budget 2017, Verpflichtungskredite für die lintharena, das Konzept 2025/2040 des Abwasserverbandes, die beiden Teilrevisionen Freihof Garage AG und Korkfabrik Näfels sowie die Leistungsvereinbarung mit der Spitex Glarus Nord wurden ohne Wortmeldung und meistens einstimmig angenommen.