Offene Jugendarbeit Glarus

Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung – die Offene Jugendarbeit Glarus macht aufmerksam auf das 30-Jahre-Jubiläum der UN Kinderrechtskonvention.




Besonders jüngere Kinder entwickeln sich beim Spielen und entdecken dabei ihre Kreativität. Zudem fördern Spiel und Sport das soziale Lernen und stärken den Gemeinschaftssinn. Was selbstverständlich scheint, ist in der Schweiz eine immer grössere Herausforderung. Kinder und Jugendliche verfügen in der heutigen Konsum- und Leistungsgesellschaft über immer weniger Freizeit und Kinder und Jugendliche aus wirtschaftlich und sozial schwächeren Familien sind oft benachteiligt. 

Die Offene Jugendarbeit Glarus veranstaltet deshalb einen Nachmittag zum Thema 30-Jahre-Jubiläum der UN Kinderrechtskonvention im Zeichen des Rechts auf Freizeit, Spiel und Erholung am Mittwoch, den 13. November 2019, von 14.30 bis 18.00 Uhr im Jugendhaus Gaswärch in Glarus. Neben spielerischen Aktivitäten wie beispielsweise einem «Fussball-Billard» wird ein Rundgang durch die zehn Kinderrechte organisiert. So soll das Bewusstsein für die Kinderrechte und die Auseinandersetzung mit den Themen der Kinder gefördert werden. 

Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich dazu eingeladen, an diesem Nachmittag teilzunehmen. Die Offene Jugendarbeit Glarus freut sich bereits jetzt auf viele interessierte Teilnehmer und einen gelungenen Anlass.