Orientierung zur Umsetzung des Parkierungsreglements

Die Gemeinde Glarus Nord orientiert die Bevölkerung vom 06.06.2019 bis 26.06.2019 über die Umsetzung des Parkierungsreglements. Dazu liegen die Planunterlagen der vorgesehenen Um-setzung des Parkierungsreglements im Gemeindehaus in Näfels zur Orientierung auf. Die öf-fentliche Auflage der Signalisationen und Markierungen findet erst zu einem späteren Zeitpunkt durch die Kantonspolizei statt.




Die Gemeinde bietet der Bevölkerung erstmals die Gelegenheit, sich zur vorgesehenen Umsetzung des Parkierungsreglements für die Ortschaften Bilten, Niederurnen, Oberurnen, Näfels und Mollis so-wie zum geplanten Gebührentarif zu äussern. Nach der Genehmigung des Reglements wurden die bestehenden Parkplätze und Parkiermöglichkeiten insbesondere auf die Einhaltung der gesetzlichen Normen (Sichtwinkel, Abstände zu Kreuzungen etc.) überprüft und die Pläne bereinigt. Sämtliche Un-terlagen liegen vom 06.06.2019 bis 26.06.2019 während den ordentlichen Öffnungszeiten im Gemein-dehaus Näfels Süd zur Orientierung auf. Ebenso sind alle Unterlagen auf www.glarus-nord.ch/parkie-rung einsehbar. Die Anregungen können in informeller Weise mit einem Formular ohne Beachtung von formellen Grundsätzen eingegeben werden. Dadurch können diese Eingaben im Anschluss zur Orien-tierung in den weiteren Verlauf der Umsetzung des Parkierungskonzepts geprüft werden. 

Die öffentliche Auflage der Signalisationen und Markierungen nach Art. 3 Strassenverkehrsgesetz und Art. 107 Signalisationsverordnung findet erst nach Abschluss und Behandlung der Eingaben statt. Die im Amtsblatt ausgeschriebene Orientierung der Bevölkerung stützt sich auf Art. 7 der Gemeindeord-nung Glarus Nord. Das Parkierungskonzept war durch die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an der Gemeindeversammlung vom 25.11.2016 genehmigt worden.