Orientierungstage für die angehenden Rekruten

Vom 7. bis 11. November finden in der Truppenunterkunft Elm die Orientierungstage über Militär, Zivilschutz und Zivildienst statt. Organisiert werden diese durch das Kreiskommando Glarus. Aufgeboten wurden die 18-jährigen Männer (Jahrgang 1998). Die gleichaltrigen Frauen wurden zur freiwilligen Teilnahme eingeladen.




Ein abwechslungsreiches Programm ist am Orientierungstag angesagt. Hier erfahren die jungen Männer und Frauen alles Wesentliche über die bevorstehende Rekrutierung und den anschliessenden Dienst. Moderatorinnen und Moderatoren führen in Gruppen durch die verschiedenen Themen, erläutern die Aufgaben von Armee und Zivilschutz sowie die Voraussetzungen für den Zivildienst. Sie stellen weiter die Truppengattungen und Funktionen vor, geben Auskunft über den Ablauf der Rekrutenschule, den Inhalt der Ausbildung sowie über die einmalige Chance, mit 20 Jahren bereits eine Führungsaufgabe zu übernehmen. Zudem werden Rekruten der vor Ort stationierten Panzer-Rekrutenschule über ihre ersten Militärerfahrungen berichten und Fahrzeuge und Material präsentieren.