Ostschweizer Parlamentarierskirennen: Bronze für Toni Gisler

Bericht zum 50. Ostschweizer Parlamentarierskirennen in Hochwang GR. Dabei erzielten die Glarner Vertreterinnen und Vertreter durchwegs gute Resultate.



Ostschweizer Parlamentarierskirennen: Bronze für Toni Gisler

Bei traumhaftem Frühlingswetter und ausgezeichneten Pistenverhältnissen trafen sich am vergangenen Freitag um die 120 kantonale Legislativ-, Exekutiv- sowie Gerichtsmitglieder aus den Kantonen Glarus, Appenzell Inner- und Ausserrhoden, St. Gallen, Graubünden, Zürich, Thurgau und Schwyz zum 50. Ostschweizer Parlamentarierskirennen im bündnerischen Hochwang. Als Organisatoren zeichnete der Kanton Thurgau verantwortlich. Die Glarner reisten heuer mit einer 24-köpfigen Rennfahrer- und Fangruppe ins Schanfigg, prominent angeführt durch Landratspräsident Kaspar Krieg sowie die gewählten Regierungsräte Marianne Lienhard und Benjamin Mühlemann.

Die Volksvertreterinnen und -vertreter fuhren den sehr langen und anforderungsreichen Riesenslalom in professioneller Manier. Einige Ausfälle waren leider nicht zu verhindern. So wurde erneut der frühere Gewinner des Parlamentarierskirennens, Landrat Rolf Elmer, Opfer seines Siegerwillens.

Nachdem der Kanton Glarus 2010 und 2011 die Kantonewertung klar für sich entscheiden konnte und letztes Jahr mit Silber heimfuhr, blieb der durch Landrat Peter Rufibach gesponserte Pokal einmal mehr in Graubünden. Grosser Triumphator war nebst dem bekannten Ex-Profi Heinz Wittenwiler der Linthaler Landrat Toni Gisler, welcher in der Kategorie Herren 1 die Bronzemedaille für sich entscheiden und diese stolz ins Glarnerland holen konnte. Die künftige Elmer Regierungsrätin Marianne Lienhard war auf Rang 4 beste Glarnerin, Landrat Eugen Streiff, Rüti, mit Rang 10 bester Glarner bei den Herren .

Selbstverständlich genoss man nicht nur den Apéro, freundschaftliche Gespräche sowie das feine Nachtessen samt Unterhaltung im Panorama- und Bergrestaurant Triemel, sondern zuvor auch einige Stunden intensiven Skifahrens bei dauernd stahlblauem Himmel und bis zum Schluss warmen Temperaturen. Anlässlich des Abendprogramms erwähnte spiritus rector Heinz Wittenwiler den erkrankten ehemaligen Stände- und Landrat This Jenny, welcher an zahlreichen Ostschweizer Parlamentarierskirennen mitgemacht hatte. Die besten Wünsche aller Anwesenden begleiten ihn in der kommenden Zeit.

Die Resultate der Glarner

Kategorie Damen
(total 18 Personen)
4. Rang: Marianne Lienhard, Landrätin, gewählte Regierungsrätin, SVP, Elm

Kategorie Herren II (total 39 Personen)
10. Rang: Eugen Streiff, Landrat, BDP, Rüti
14. Rang: Fridolin Dürst, Landrat, FDP, Obstalden
15. Rang: Fridolin Luchsinger, Landrat, BDP, Schwanden
30. Rang: Walter Elmer, alt Landratspräsident, SVP, Elm
36. Rang: Thys Luchsinger, Kantonsrichter, Schwanden

Kategorie Herren I
(total 30 Personen)
3. Rang: Toni Gisler, Landrat, SVP, Linthal
13. Rang: Benjamin Mühlemann, Landrat, gewählter Regierungsrat, FDP, Mollis
14. Rang: Daniel Anrig, Kantonsgerichtspräsident, Glarus
15. Rang: Thomas Tschudi, Landrat, SVP, Näfels
18. Rang: Kaspar Krieg, Landratspräsident, SVP, Niederurnen
19. Rang: Sepp Kubli, alt Landrat, SVP, Netsta
l21. Rang: Mathias Zopfi, Landrat, Grüne, Engi
22. Rang: Fritz Weber, Landrat, SVP, Netstal

Kategorie Kantone
(total 8 Kantone)
5. Rang: Glarus mit Toni Gisler, Eugen Streiff und Fridolin Dürst

2015 Kanton Schwyz verantwortlich

Als nächster Organisator des Parlamentarierskirennens Ost wurde erstmals der Kanton Schwyz bestimmt. Das Rennen findet voraussichtlich am Freitag, 13. März 2015, statt.