Peach Weber mit neuem Programm «GäxBomb» in der lintharena

Der erfolgreichste Komiker der Schweiz, Peach Weber, präsentiert bereits mit «GäxBomb» sein 14. Bühnenprogramm. Am Mittwoch, 25. Februar, gastiert Peach Weber in der lintharena in Näfels.



Er gehört zu den Stars der Schweizer Comedybranche. Nach einer Ausbildung zum Primarlehrer wurde er schon bald durch seine humorvollen Lieder – darunter die Gassenhauer wie «Ich bi de Borkechäfer», «Sun, fun and nothing to do» und «Überall het’s Pilzli draa» – schweizweit bei allen Generationen, egal ob jung und alt, bekannt. Mit seinen Singles und Live-Alben eroberte er die Schweizer Hitparade. Auch heute noch ist Peach Weber erfolgreich wie nie zuvor; denn auch die neue CD «GäxBomb» erreichte die Spitzenposition auf dem 2. Platz der Hitparade.

Lachen erlaubt


In seinem neuen Bühnenprogramm lässt Peach lässt die Gäx-Bombe so richtig platzen. Um den Titel «Sex Bomb» streiten sich ja weltweit hunderte von Schönlingen und Schönlinginnen. Der Name «GäxBomb» passt aber unbestritten nur zu einem Menschen, nämlich zu Peach Weber. Seit bald 40 Jahren ist er ununterbrochen in der Comedy-Branche tätig und zeigt sein brandaktuelles Programm «GäxBomb!», gespickt von Gags, bei denen kein Auge im Publikum trocken bleibt. Peach Weber sagt jetzt schon schmunzelnd: «Das Publikum wird vor Lachen explodieren. Menschen werden plötzlich wieder einen Sinn im Leben sehen, nicht mehr rauchen, saufen, keine Drogen mehr nehmen. Sie werden sich auf der ganzen Welt für Frieden einsetzen und die Klimakatastrophe mit aller Kraft verhindern. Sie werden Diktatoren stürzen, Demokratie verwirklichen, die Erde wird wieder zu einem Paradies werden und das nur durch mich.» Peach Weber wird fortan jedes Jahr den Friedensnobelpreis erhalten. Er wird die Weltreligionen versöhnen und auf einen gemeinsamen Nenner bringen. James Bond wird ihn um Rat fragen. Es wird ihm ein Denkmal errichtet werden, das sämtliche Wolkenkratzer der Welt überragen wird. Der Burji Khalifa wird daneben wie ein Zäpfchen aussehen. Es werden alle Neugeborenen aller Kontinente auf den Namen «Peach» getauft werden.