Personelle Veränderung in der Chirurgie

Prof. Dr. med. Lukas Krähenbühl, leitender Arzt Chirurgie am Kantonsspital Glarus (KSGL), wechselt als Chefarzt Chirurgie ans Spital Einsiedeln. Das KSGL bedauert seinen Weggang und dankt ihm für seine grossen Verdienste in der Weiterentwicklung der Viszeralchirurgie in Glarus.




Der leitende Arzt Chirurgie und Spezialist für Viszeralchirurgie, Prof. Dr. med. Lukas Kähenbühl, hat sich entschieden, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen und das Kantonsspital Glarus per Ende April 2017 zu verlassen. Er wechselt ans Spital Einsiedeln als Chefarzt Chirurgie und Mitglied der Geschäftsleitung. Das KSGL gratuliert Lukas Krähenbühl zu seiner Wahl.
Prof. Krähenbühl ist am 1. Oktober 2013 ins Kantonsspital Glarus eingetreten. Als ausgewiesener und anerkannter Spezialist für Viszeralchirurgie hat er sein Fachgebiet am KSGL in den letzten drei Jahren weiterentwickelt und viel dazu beigetragen, dass die Bauchchirurgie des Kantonsspitals Glarus bei den Hausärzten und den Patienten einen ausgezeichneten Ruf geniesst.
Die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus dankt Prof. Lukas Krähenbühl für sein verdienstvolles Engagement und wünscht ihm beruflich und privat alles Gute.