Physiotherapieversorgung im Glarnerland

Kein Leistungsabbau trotz Veränderungen! Seit 14 Jahren führt die Physiotherapie Glarus, Fritz Bolliger, im Altersheim Sernftal in Elm eine Aussenstelle. Madeleine Elmer betreut und begleitet dort sowohl Bewohner des Heimes als auch Patientinnen von Elm und dem ganzen Sernftal. Die Patienten kommen zu ihr in die Praxisräumlichkeiten. Je nach Bedarf besucht sie sie aber auch zu Hause. Jetzt ist Schluss!



In bestem Einvernehmen und aus persönlichen Gründen verlässt Madeleine Elmer die Physiotherapie Glarus per Ende Oktober 2020 auf eigenen Wunsch. Sie sucht eine neue Herausforderung und wird ab November bei «Physio Go» in Schwanden arbeiten. Erfreulicherweise wird sie die Domizilbehandlungen im Sernftal und im Altersheim Elm in gewohnten Rahmen weiterführen. Die Aussenstelle in Elm wird geschlossen. Für die ambulanten Behandlungen stehen die Praxen in Glarus und Schwanden weiterhin gerne zur Verfügung.

Seit Jahrzehnten werden Behandlungen in Heimen und zu Hause durch Dipl. Physiotherapeutinnen und Dipl. Physiotherapeuten diverser privater Physiotherapiepraxen im ganzen Kanton angeboten und vorgenommen.

«Das Bedürfnis nach diesem Angebot ist steigend und die Ansprüche der Leistungsempfänger werden höher», so Fritz Bolliger, der Physiotherapie Glarus in Glarus. «Die physiotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten werden immer vielfältiger. Sie gehören zunehmend zu einem wichtigen und ergänzenden Bestandteil in der Gesundheitsversorgung im Kanton Glarus und den Gemeinden. Die Physiotherapie unterstützt die Angebote der Heime, Spitex und Ärzte. Die Bedeutung der interdisziplinären Zusammenarbeit zur Verbesserung der Behandlungsqualität nimmt laufend zu. Die Entwicklungen zeigen künftig eine weitere Zunahme der Nachfrage.»

Seit 2 Jahren hat die Physiotherapie Glarus in Glarus mit «Physiodomizil» ein professionelles Angebot für Glarus Mitte geschaffen. «Es freut mich», so Bolliger, «dass auch im Sernftal dieses wichtige Angebot für viele Patientinnen und Patienten erhalten bleibt. Ich wünsche Madeleine Elmer bei ihrer Arbeit und privat weiterhin alles Gute, Freude und Zufriedenheit.»