Plattentaufe von jungen „Zigerschlitz“-Rapern

Die HipHop-Combo „1,2 Reimstyle“ luden am letzten Freitag zur Taufe ihres ersten Albums ins Gaswärch in Glarus. Das junge Publikum war begeistert.



Das Gaswärch in Glarus ist schon seit vielen Jahren ein beliebter Treffpunkt für die Jugendlichen aus Glarus und der Umgebung. Hier können sie unter sich sein, Musik hören, gamen, plaudern oder draussen skaten. Das Jugendhaus stellt jungen Musiker aber auch Proberäume zur Verfügung. Dieses Angebot nutzt zum Beispiel die jungen Rapper von „1,2 Reimstyle“.

Frech, spontan und mit anspruchsvollen Texten

Am letzten Freitag zeigten sie im Gaswärch einige Kostproben ihres Könnens und einige Müsterchen aus ihrem neuen Album. Es blieb kaum mehr Platz im Konzertraum, als die ersten Beats erklangen und die Musiker die Bühne betraten. Obwohl sie noch über sehr wenig Erfahrung verfügen, konnten sie die Stimmung im Saal von der ersten Sekunde an anheizen. Und die meist gleichaltrigen Gäste sprangen herum und applaudierten, was das Zeug hielt. Neben den eingespielten Stücken, mit ihren Texten über Gewalt, Drogen aber auch Politik, rappten sie auch teilweise spontan.

Das Glarnerland hat schon einige begabte HipHopper herausgebracht und die Jungs von „1,2, Reimstyle“ sind auf dem besten Weg, die nächsten zu werden.