Polizeipräsenz anlässlich der Halloweennacht

In der vergangenen Nacht, 31. Oktober 2018 auf den 1. November 2018, fand die alljährliche Halloweennacht statt. Seitens der Kantonspolizei Glarus waren mehrere Mitarbeitende im Einsatz.




Erfreulicherweise wurde festgestellt, dass viele Jugendliche mit ihren Eltern unterwegs waren. Bei der Kantonalen Notrufzentrale gingen lediglich zwei Meldungen wegen Lärm und eine Meldung wegen drei Mofas, welche mit Eiern und Rasierschaum eingeschmiert wurden ein. Weitere Meldungen von grobem Unfug oder grösseren Sachbeschädigungen gingen bis zum jetzigen Zeitpunkt keine ein.