Premiere für Yawaras Schülermannschaft

Yawaras Technischer Leiter und Trainer, Mimmo Nicoletti, hat sich entschieden, nach längerer Pause dieses Jahr wieder einmal eine Schülermannschaft vom Judoclub Yawara Glarnerland in den Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaften zu stellen.



Mit dem Ziel das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Mannschaft zu fördern, startete er das Projekt voller Zuversicht.

In Gommiswald kämpften für das Yawara-Schülerteam Anika, Marius und Jana van Enschot, Loris Piva, Marco Heussi, Daniel und Slavik Kubli, Levi Kamm, Alessio Serrano und Severin Hämmerli.

Angefeuert von den zahlreich anwesenden Eltern, gelang den Meisterschaftsneulingen zwei Begegnungen für sich zu entscheiden, sie gewannen 10:4 gegen die JJJS Gommiswald und 12:2 gegen den JC St. Gallen-Gossau.

Gegen Judo Vorarlberg unterlagen die Glarner mit 4:10 Siegespunkten.

Dem Yawara-Schülerteam gelang demzufolge ein super Einstand in die laufenden Meisterschaften und Trainer Mimmo Nicoletti. Glarus wird alles daransetzen, die verbleibende Zeit bis zur Rückrunde vom Samstag, 11. Juni, optimal zu nutzen.

Hopp Yawara!