Prix Inox 2018 geht an die Bergkralle

Der Prix Inox wurde dieses Jahr an die Neuentwicklung der Firma Goethe AG und Menzi-Sport verliehen




Der Prix Inox wird seit 2012 in unregelmässigen Abständen an Personen vergeben, die sich in besonderer Weise mit dem Werkstoff «nichtrostender Stahl» auseinandersetzen und anerkennungswerte Lösungen gefunden haben, die dem Ansehen dieser Werkstoffgruppe förderlich sind. Der Preis für das Jahr 2018 wurde nach einer eingehenden Prüfung der Fachjury an die Bergkralle verliehen. Die Preisübergabe erfolgt jeweils an der Generalversammlung vom SWISS INOX Verband, welcher dieses Jahr in Köln stattgefunden hat. Vor mehr als zwei Jahren wurde die Goethe AG in Glarus erstmals mit der Vision des Erfinders Ruedi Menzi konfrontiert. Darauf folgte eine erfolgreiche Zusammenarbeit, in der die Bergkralle den Weg von der ersten Skizze, über zahlreiche Tests bis hin zum verkaufsfertigen Produkt bestreiten musste. Die Bergkralle wurde 2017 erfolgreich am Markt platziert, über die kontinuierlich steigenden Absatzzahlen stellen wir einen klaren Bedarf des Produkts fest, was uns motiviert die Glarner Erfolgsgeschichte der Goethe AG und Menzi-Sport weiterhin voranzutreiben.