Probenendspurt für 17 Schauspieler

Der Vorverkauf für die Theateraufführungen ist angelaufen – das Theater-Ensemble ist im Endspurt. Mit der Premiere der heiteren irischen Komödie «Lang lebe Ned Devine» nach dem Originalfilm «Waking Ned Devine» startet das Theater Glarus am 26. Oktober in die Theatersaison 2013.




Das Stück spielt im kleinen irischen Fischerdorf Tullymore. Dort kennt jeder jeden, die Armut verbindet. Alle sind sie füreinander da, alle träumen sie vom Reichtum. Naheliegend, dass das Ausfüllen eines Lottoscheins und das Fiebern auf die Gewinnzahlen zu einem dörflichen Ritual geworden ist. Dann geschieht das Unfassbare: Die Zeitung meldet, dass der Pot geknackt wurde, der Hauptgewinner sei in Tullymore wohnhaft. Im Dorf beginnt das grosse Rätsel und Misstrauen: Jeder kennt jeden und niemand weiss, wer der Gewinner ist. Bis zwei Dorfbewohner auf Ned Devine stossen, welcher tot vor dem laufenden Fernseher sitzt. Gestorben vor Glück, in der Hand sein Lottoschein mit den 6 richtigen Glückszahlen. Das macht nun die Dorfbewohner sehr lebendig: Wie ist es nun anzustellen, dass der Gewinn trotzdem an Ned Devine ausbezahlt wird?

Regie führt Charlotte Bollmann. Sie war auch diejenige, die das Drehbuch in eine Mundartfassung übersetzt hat. 17 Rollen gab es zu besetzen – dafür konnten altbekannte Schauspieler, aber auch viele neue Darsteller gewonnen werden. Ein ideen- und temporeiches Theaterstück, in welchem sich die Balance zwischen Komik und Melancholie findet. Insgesamt werden 11 Aufführungen geboten, welche für einen unterhaltsamen und unbeschwerten Theaterabend sorgen.

Vorverkauf bei der glarnerSach: Telefon 055 645 61 42. Infos zu Spielplan und Theaterrestaurant unter www.theater-glarus.ch.