RAD.BIKE.TEAM.FRIDOLIN am EKZ Cup

Mit den Rennen 3 und 4 von insgesamt 7 Einzelrennen ist der EKZ Cup 2016 in vollem Gang. Marco Mächler und Noel Büsser vom RBT Fridolin kämpfen tapfer Runde für Runde mit. Marco in der Kategorie «Fun 1», Noel bei den «Mega Knaben».



Das Rennen vom 12. Juni in Andwil/Gossau zeichnete sich durch eine technisch anspruchsvolle Strecke aus. Viel Schlamm verschärfte die Situation noch. Marco fuhr ein solides Rennen und konnte trotz technischen Problemen den 7. Platz erreichen. Noel fuhr an diesem Tag den 22. Platz von 37 Rangierten ein.

Am 19. Juni wurden die beiden in Hittnau wieder richtig gefordert. Das Rennen ging erneut über eine anspruchsvolle Strecke. Unter Schlamm versteckte, rutschige Wurzeln und steile Rampen machten den beiden das Biker-Leben schwer. Es wurde eine Schiebe- und Schlittelpartie, bei der sich Marco auf den 6. Schlussrang und Noel auf den sehr guten 20. Rang kämpfte.

Marco ist nun vor der Sommerpause auf dem hervorragenden 3. Rang der Gesamtwertung. Er wird alles daran setzen, diesen am 21. August in Eschenbach zu verteidigen. Auch Noel, zurzeit auf dem 21. Zwischenrang, wird bei den letzten drei Rennen alles geben.