RaiffeisenCasa – erste Adresse für alle Wohnfragen

Für Eigenheimbesitzer und solche, die es werden möchten, aber auch für Mieter oder Personen mit Verkaufsabsichten – all diesen Menschen gibt RaiffeisenCasa seit Oktober 2017 umfassend Auskunft zu allen Fragen rund ums Thema Wohnen. Mit dem neuen Wohn- und Immobilienportal profiliert sich Raiffeisen als die Partnerin schlechthin für Wohneigentum.




Das Interesse an Themen rund ums Wohnen ist ungebrochen gross. Über eine halbe Million Personen suchen pro Monat im Internet nach Informationen und Antworten auf Fragen zum Eigenheim. Wie soll ich mein Bad einrichten, wie viele Eigenmittel sind nötig, wie hoch sind die Unterhaltskosten, macht der Kauf einer neuen Ölheizung noch Sinn oder der Klassiker: Eigenheim oder Mietwohnung, was ist günstiger? Das Thema Wohnen beschäftigt noch immer Jung und Alt, Frauen, Männer, Singles, Paare mit und ohne Kinder.

Alle Antworten zum Thema Wohnen

Fakt ist, dass man in der Schweiz informiert sein will, wenn man ein neues Projekt angeht. Da bietet das Internet die besten Voraussetzungen und die Suchmaschinen das gewünschte Ergebnis. Die Bevölkerung soll auf der Suche nach Antworten im Wohnbereich künftig als erstes an das Online-Portal RaiffeisenCasa (www.raiffeisencasa.ch) denken. Dies ist das erklärte Ziel der Betreiber. Wer auf dem Portal landet, kann sich gedanklich auf die Reise zu seinem Traumeigenheim machen und dabei schon die wesentlichsten Dinge klären.

So gibt die Gemeindeinfo Auskunft über den künftigen Wohnort, der Tragbarkeitsrechner rechnet vor, was man sich leisten kann, der Steuerrechner hilft, ausreichend Rückstellungen zu tätigen, Checklisten sorgen dafür, dass nichts vergessen geht. Wer noch einen Schritt weiter gehen will, kann sich online eine Hypothek offerieren lassen und – wenn die Konditionen stimmen – diese gleich online abschliessen. Ist eine Frage nicht beantwortet, wendet man sich mittels Formular an die zuständige Raiffeisenbank.

Finanzieren, vermarkten und bewerten

Auch Besitzer eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung werden auf RaiffeisenCasa fündig. Sie können ihre vier Wände energetisch bewerten lassen, mit einem GEAK-Zertifikat ausstatten oder mit dem Analysetool «eVALO» den Energieverbrauch berechnen. Und wenn Immobilienbesitzer neue Pläne hegen, können sie die Immobilie kostenlos auf dem Immobilienportal zum Verkauf ausschreiben. Auf dem Portal findet der Besucher also nicht nur Antworten, sondern auch konkrete Angebote: zum Verkauf stehende Einfamilienhäuser, Mietwohnungen, Parkplätze, Garagen oder Gewerberäume, die gemietet werden können.

Allen rund um die Uhr und kostenlos zur Verfügung stehenden Online-Inhalten zum Trotz: Raiffeisen legt selbstverständlich weiterhin grossen Wert auf eine persönliche Beratung. Besucher von RaiffeisenCasa können deshalb sogleich einen Termin mit einem Berater ihrer Raiffeisenbank online vereinbaren. Das zeigt letztlich, dass das neue Wohn- und Immobilienportal von Raiffeisen das Gespräch mit der persönlichen Beraterin oder dem Berater nicht komplett ersetzt. Denn eines kann das Internet nicht: Vertrauen und Glaubwürdigkeit vermitteln. Dies gewinnen Menschen immer noch durch ein persönliches Gespräch. Und das ist gut so.