Renovierte Anlage ist für das Volkswettschiessen bereit

In Näfels wartet die frisch renovierte Schiessanlage auf das jährliche Volkswettschiessen. Die Sportschützen Glarnerland freuen sich auf viele Teilnehmer.




Die Möglichkeit, erstmals auf elektronische Trefferanzeigen schiessen zu können, bestand bereits letztes Jahr. Jedoch noch in den alten Räumlichkeiten der ehemaligen 300-Meter-Anlage im Schneisingen. Nach dem Eidgenössischen Schützenfest für Jugendliche des letzten Sommers machten sich die Sportschützen Glarnerland an den Umbau. Während nahezu einem Jahr renovierten die Glarner die Anlage, die jetzt für das Volkswettschiessen bereitsteht.

Täglicher Glückstempel

Neben dem bekannten Schiessprogramm auf die 10er- und 5er-Scheibe, wo im Einzelwettkampf wiederum spezielle Kranzabzeichen gewonnen werden können und dem Gruppenbewerb (drei Personen bilden eine Gruppe) für Vereine, Firmen und Familien, wird auch heuer den Teilnehmern ein Glücksstich angeboten. Wie es das Wort Glück bereits sagt, soll nicht diejenige Person mit der besten Treffergenauigkeit, sondern mit der nötigen Portion Glück gewinnen. Somit werden jeden Abend etliche Preise vergeben.

Das Volkswettschiessen erfreut sich bei Jung und Alt, nicht zuletzt dank dem Glücksstich, immer wieder grosser Beliebtheit. Zudem bietet dieser Anlass Firmen oder einzelnen Abteilungen geradezu ideale Möglichkeiten, sich auch ausserhalb der Arbeitszeit einmal zu einem gemütlichen Plausch zu treffen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden am Volkswettschiessen individuell durch die erfahrenen Mitglieder der Sportschützen Glarnerland betreut und für das leibliche Wohl der «Meisterschützinnen und -schützen» wird in der grossen «Schützenstube» ebenfalls gesorgt.

Termine / Durchführung:

Sportschützen Glarnerland

Anmeldung:

www.sportschuetzen-gl.ch (Volkswettschiessen 2013/Anmeldung 2013)

Kleinkaliber-Schiessanlage Schneisingen in Näfels

Donnerstag, 23. Mai 2013

Freitag, 24. Mai 2013

Donnerstag, 30. Mai 2013

Freitag, 31. Mai 2013

jeweils von 17.00 bis 20.00 Uhr

Teilnahmeberechtigt ist jedermann ab dem 10. Altersjahr.

Sportgeräte und Munition stehen zur Verfügung.