Rios ist Schweizer Meister im Mixed-Doppel-Curling

Das Duo Martin Rios und Jenny Perret wurden an diesem Wochenende zum zweiten Mal Schweizer Meister im Mixed-Doppel-Curling. Damit werden sie an den kommenden Weltmeisterschaften die Schweiz vertreten.




Das Glarnerland kämpft wieder um internationales Edelmetall. Der gebürtige Riederer Martin Rios kürte sich mit Partnerin Jenny Perret an diesem Wochenende zu den Schweizer Meisterin im Mixed-Doppel-Curling. Damit werden die Olympia-Zweiten von 2018 an den kommenden Weltmeisterschaften Ende April im kanadischen Kelowna die Schweiz vertreten und sicher um die Medaillen ein Wörtchen mitreden wollen. Zudem geht es hier auch um Punkte für einen Startplatz für die kommenden Olympischen Spiele. In den entscheidenden Spielen vom Sonntag setzten sich Perret/Rios als Mixed-Doppel-Spezialisten gegen starke Duos aus dem klassischen Vierer-Curling durch. Im Halbfinal besiegten sie die bis dorthin ungeschlagenen Alina Pätz/Sven Michel mit einem gestohlenen Stein im Zusatz-End. Im Final gegen Melanie Barbezat/Peter De Cruz lagen sie 2:5 zurück, bevor sie mit einem Viererhaus im 6. End das Blatt wendeten.