Rochade im Vorstand

Am Samstag, 21. März, fand im «Kaffi Zigerribi» die 102. Hauptversammlung des Turnvereins Oberurnen statt. Im Vorstand kommt es zu einer Rochade und sieben neue Freimitglieder wurden geehrt.



In seiner ersten Amtszeit als Präsident konnte Bruno Fischli auf ein intensives und erfolgreiches Turnerjahr zurückblicken. Die Jahresberichte sorgten so für manchen Schmunzler und schöne Erinnerungen an das vergangene Vereinsjahr. Einen besonderen Dank ging an das Aktivmitglied Markus Eugster für die gut organisierte Durchführung des Jugendturnfestes. Dementsprechend konnte Pascal Noser, der bereits schon über zehn Jahre die Kasse führt, den Mitgliedern ein positives Resultat in der Erfolgsrechnung präsentieren. Gemeindepräsident Martin Laupper dankte in seinem Grusswort dem Verein und lobte deren Arbeit in der Gemeinde.

Rochade im Vorstand

Nach mehreren Jahren übergibt Michael Laager die Funktion des Oberturners an Christof Holdener, welcher sich mit Freude der neuen Herausforderung annehmen wird. Der Präsident bedankte sich beim ehemaligen Oberturner, der nun als Beisitzer dem Vorstand weiterhin treu bleiben wird, für seinen langjährigen Einsatz. Ohne Gegenstimmen wurden die restlichen Vorstandsmitglieder in globo wiedergewählt und für ein weiteres Jahr bestätigt.

Ehrungen und Chränzli

Dieses Jahr sind sieben Turner für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Freimitglied ernannt worden. Der Vorstand ist erfreut über diese Entwicklung, was einmal mehr zeigt, dass der Verein auf gesunden Beinen steht. Auch im kommenden Jahr warten u.a. mit der Turnfestsaison und dem Chränzli einige Herausforderungen.