Rötibachbrücke in Mühlehorn wird ersetzt

Regierungsratssitzung 18. Februar 2020 • Die Rötibachbrücke im Tiefenwinkel in Mühlehorn ist in einem schlechten Zustand. Zudem ist die Hochwassersicherheit nicht gewährleistet. Der Regierungsrat genehmigt das Ausführungsprojekt für den Ersatz der Brücke.



Die Rötibachbrücke grenzt unmittelbar an die SBB-Strecke Sargans–Ziegelbrücke. Die SBB stimmen dem Projekt zu. Es ist Land im Umfang von rund 16 Quadratmetern zu erwerben. Der Landerwerb für den Ausbau der Strecke geht zulasten der Gemeinde Glarus Nord. Die Kosten für den Ersatz der Rötibachbrücke und die Erstellung der temporären Erschliessungstrasse werden auf total 780'000 Franken veranschlagt. Die Gemeinde Glarus Nord beteiligt sich im Rahmen des Ausbaus der Strasse mit 23,7 Prozent an den Gesamtkosten des Projekts.

  •